Tour 9. Obernkirchen  


Zu den Ansichten

Zur Kartenübersicht
Kartenübersicht

obernkirchen Bergtour Obernkirchen
Die Bergtour beginnt in der Innenstadt. Treffpunkt kann der Parkplatz an der „Kurze Straße“ sein. Zunächst geht es an die nördliche Grenze der Kernstadt und dann westlich zum Anstieg an den Hang des Bückebergs. Eine kleine Pause an der Bismarkeiche wird belohnt mit einer schönen Aussicht zum Schaumburger Wald und zum Wiehengebirge. Bergab geht es südlich bis nach Krainhagen. Man erlebt auf dieser Tour die prominenten Objekte der Industriestadt Obernkirchen. Nördlich zurück zur Innenstadt erreicht man das Stift, den Kirchplatz mit zusätzlich zur Stiftskirche ringsum bemerkenswerten historischen Gebäuden und schließlich den Marktplatz, nahe dem Treffpunkt am Anfang der Tour.

Umgebung von Obernkirchen
Die Tour beginnt wie der erste Abschnitt der Bergtour, jedoch führt sie nicht westlich zum Hang des Bückebergs, sondern weiter nördlich nach Gelldorf und über die B65 hinweg nach Südhorsten. Von dort südlich zurück nach Vehlen, am Klinikum Schaumburg vorbei über Ahnsen bis nach Bad Eilsen. Von dort nördlich nach Röhrkasten und weiter zur Kernstadt Obernkirchen. Dort schließt die Route auf der Eilsener Straße wieder an die letzte Etappe der Bergtour mit dem Besuch der historischen Stätten der Innenstadt an.

Bitte beachten Sie den Hinweis am Ende des Textes !

...weiterlesen